BUSINESS

Im Tanz ist das Kommunikationsmittel der Körper. Tango Argentino ist ein Paartanz, der die tänzerische Improvisation zur Musik in den Mittelpunkt stellt. Damit dies gelingen kann bedarf es einer beständigen Kommunikation. Am Beispiel des Tango ist es daher möglich, Grundlagen gelungener Kommunikation auf körperlicher Ebene zu erfahren, auszubauen oder neu zu entdecken.

Tangoarbeit

 

 

Tango Argentino eignet sich hervorragend als Mittel zur Reflexion & Kompetenzentwicklung. Seminarthemen sind dann z.B. Weiterentwicklung von Führungskompetenz, Selbsterfahrung zur non-verbalen Kommunikation oder Körperarbeit in der Sozialen Arbeit.

 

 

 

Durch die Rollenaufteilung in eine Person, die hauptsächlich choreografiert (führt) und eine Person, die hauptsächlich aufnimmt und interpretiert (folgt), lassen sich die verschiedenen Anforderungen und Qualitäten der jeweiligen Rolle aufzeigen und körperlich erfahrbar machen, wie bspw. verschiedene Aspekte erfolgreicher Führung und Leitung: Klarheit in der Kommunikation,

Präsenz, Fehlerfreundlichkeit,

Flexibilität, usw.

 

 

Bei Interesse melden Sie sich gerne -

wir schnüren Ihnen gerne Ihr maßgeschneidertes Workshop-Paket!

 

Tänzerische Vorerfahrungen sind für diese Form der Tangoarbeit nicht erforderlich.

Einen Eindruck über unsere Arbeit mit Leitungskräften vermittelt folgender Imagefilm.

 REFERENZEN

Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Deutsches Rotes Kreuz

Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

Technische Universität Wien

Tangoarbeit

 

Tangoarbeit